Anspruch

Château Boeuf®-Erzeugnisse stammen zu 100 Prozent aus Frankreich – von der Geburt der Tiere über die Aufzucht bis hin zur Schlachtung und Herstellung. Schon die Auswahl der Lieferanten erfolgt nach strengen Vorgaben. Das Fleisch für die Château Boeuf®-Produkte kommt ausnahmslos von vorab geprüften familiengeführten Bauernhöfen. Artgerechte Aufzucht, natürliche Haltungsbedingungen und kurze Transportwege werden großgeschrieben.

 

Gesicherte Rahmenbedingungen für hochwertige Produkte

Das High-End-Jungbullenfleisch von Château Boeuf® erfüllt genau definierte Qualitätsmerkmale. Zu diesen Kriterien gehört die zu 100 Prozent pflanzliche, mineral- und vitaminhaltige Ernährung der in Frankreich geborenen, gehaltenen und geschlachteten Jungbullen. Es werden nur Fleisch- und Zweinutzungsrassen verwendet, keine Milchrassen. Die Herkunft der Produkte kann vom Supermarkt bis zur Geburt des Tieres gemäß den Vorschriften des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) lückenlos zurückverfolgt werden. Eigenständige Institute führen die Qualitätssicherung bei der Herstellung der Château Boeuf®-Produkte durch. Sie überwachen und prüfen sämtliche Prozesse gemäß dem Lastenheft „Jean Bovin Export“ (Jungbullen-Export) der Interbev (Vereinigung der Fleischerindustrie und Landwirtschaft in Frankreich).